Spezialitätenkeller mit Edelbränden, Likör, Fruchtwein, Essig, Öl, Tee und  WhiskyFruchtweine & Fruchtseccos aus Brückners Spezialitätenkeller

Startseite                                                                               


Fruchtweine              je 0,75 ltr. Schlegelflasche       4,00 €

Fruchtweine              je 0,75 ltr. Gallonenflasche      4,80 €  

Kirsch Secco            je 0,75 ltr. Flasche                      5,50 €

Heidelbeer Secco    je 0,75 ltr. Flasche                      5,50 €                                                                                          

    

Kirschwein | Brombeerwein | Holunderwein | Roter Johannisbeerwein | Schwarzer Johannisbeerwein |Schlehenwein | Pflaumenwein | Heidelbeerwein | Himbeerwein | Erdbeerwein | Honigwein / Met / Kirschsecco / Heidelbeersecco


Info über die Herstellung von Fruchtweinen


Fruchtweine werden wie Traubenwein aus frischen Früchten hergestellt. Die gewerbsmäßige Herstellung der Fruchtweine unterscheidet sich im wesentlichen nicht von der häuslichen Bereitung, jedoch dadurch, dass eine kontrollierte Gärung und thermische Haltbarmachung zu einem reintönigen Erzeugnis führen.

Nach der Ernte werden die Früchte gewaschen, gemahlen und gekeltert. Der gewonnene, frische Fruchtsaft wird nach Zusatz von einem bestimmten Prozentsatz Zuckerwasser und Weinhefe in Edelstahl-Fässern zur alkoholischen Gärung gebracht. Der Zusatz von Zuckerwasser ist notwendig und auch vorgeschrieben um einerseits ein natürliches Übermaß an Fruchtsäure zu mindern und andererseits ein Mangel an Fruchtzucker auszugleichen. Die Fruchtweine haben dann nach der Gärung einen Alkoholgehalt von etwa 9-10 % Vol. und einen Fruchtsäuregehalt von ca. 6.5 - 8.5 g/L. Diese Werte entsprechen denen der normalen Qualitätsweine und man erhält damit einen harmonisch trinkbaren Fruchtwein.

Es gibt noch eine Besonderheit bei der Herstellung von Fruchtweinen und zwar die „Maischegärung“. Nur einige wenige Früchte eignen sich zu diesem Gärverfahren, wie z.B. Sauerkirschen. Die gemahlenen Kirschen (Maische) werden vergoren und danach erst gekeltert. Das Besondere ist dabei, dass Fruchtaroma und Fruchtfarbe im Wein gut ausgeprägt werden. Rotwein wird ausschließlich nach diesem Verfahren hergestellt.

Nach der Gärung ( Dauer ca. 2-3 Wochen ) setzen sich die festen Fruchtbestandteile mit der Hefe am Boden des Fasses ab und der junge Fruchtwein wird sodann über eine Zentrifuge grob geklärt.

Damit beginnt schon die Haltbarmachung und Vorbereitung zu Flaschenabfüllung. Nach kurzer Zwischenlagerung in einem anderen Edelstahlfass wird der Fruchtwein harmonisch mit etwas Zucker nachgesüßt. Unsere Fruchtweine werden nicht geschwefelt und erhalten auch keine Konservierungsstoffe, sondern sind lediglich aus den oben genannten Zutaten hergestellt. Die Fruchtweine werden auf diese Art haltbar gemacht, sodass die Abfüllung auf Flaschen alsbald erfolgt.

Der Weg bis zur Flasche:
Vom Abfülltank gelangt der Fruchtwein durch einen Feinfilter über einen Temperaturgesteuerten Durchlauferhitzer in die Flaschenfüllmaschine. Die Flaschen werden bei ca. 65º C abgefüllt und mit Drehverschluss oder Kork verschlossen.

Das Herstellungsprogramm umfasst die folgenden Sorten:

Heidelbeerwein, Brombeerwein, Kirschwein, Pflaumenwein, Schlehenwein, Himbeerwein, Erdbeerwein, Hagenbuttenwein, schw. Johannisbeerwein, roter Johannisbeerwein,
Stachelbeerwein, Preiselbeerwein, Pfirsichwein, Holunderwein.

Fruchtweine haben nach neueren wissenschaftlichen Untersuchungen eine positive Wirkung zum Schutz gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen und können diesbezüglich sogar mit Rotwein verglichen werden.



Produktinfo: Fruchtweine & Fruchtseccos


Kirschwein:

Ist mit seiner samtroten Farbe und mit seinem unverwechselbaren Kirschbukett eine herrlich aromatische Leckerei.

Brombeerwein:

Hat einen fruchtig – eleganten milden Geschmack nach wildwachsenden Brombeeren.

Holunderwein:    ( nur Schlegelflasche )

Ist ein sehr farbkräftiger, vollmundiger Wein. Unser Tipp: Vor dem Schlafengehen heiß getrunken, gilt er als altes Hausmittel gegen Erkältungen.

Roter Johannisbeerwein:    ( nur Schlegelflasche )

Hat einen herrlichen Geschmack nach frischen roten Johannisbeeren.

Schwarzer Johannisbeerwein:    ( nur Schlegelflasche )

Hat den herben Geschmack der schwarzen Johannisbeere.

Schlehenwein:

Ein farbintensiver sherryähnlicher Wein. Dieser Wein ist vorzüglich als Aperitif geeignet.

Pflaumenwein:

Sein Geschmack ist ansprechend und edel, das Aroma natürlich und harmonisch abgerundet.

Heidelbeerwein:

Einer unserer beliebtesten Beerenweine, kann heiß und kalt getrunken werden. Auch sagt man ihm eine angenehme Wirkung auf den Magen- Darmtrakt nach.

Himbeerwein:    ( nur Schlegelflasche )

Hat ein sehr ausgeprägtes, arteigenes Aroma, das an frische Waldhimbeeren erinnert.

Erdbeerwein:    ( nur Schlegelflasche )

Ist ein sehr geschmacksintensiver Wein, mit dem Duft der frischen Erdbeere.

Honigwein: ( Met )

Vorzüglicher Honiggeschmack mit herrlich duftendem Aroma.




Kirschsecco:    

Die Sauerkirschen werden auf der Maische vergoren, um die intensive Farbe aus den Schalen in den jungen Kirschwein zu transferieren. 
Das seccotypische Prickeln wird vor der Abfüllung unter Zugabe von Kohlensäure erreicht. 

Heidelbeersecco:

Die Heidelbeeren werden auf der Maische vergoren, um die intensive Farbe aus den Schalen in den jungen Heidelbeerwein zu transferieren. 
Das seccotypische Prickeln wird vor der Abfüllung unter Zugabe von Kohlensäure erreicht. 


Selbstverständlich bekommen Sie alle Produkte auch im Versand. Bestellen Sie  einfach über das Kontaktformular, per Telefon, Fax oder E-Mail.

Wir liefern die bestellte Ware ab einem Warenwert von 30,00 € im Umkreis von 10 km frei Haus

nach oben